Kategorie „Bildung und Vermittlung“

Museumscard für Studierende

Inspiration von Kunst und Natur abseits vom Hochschulstress

Mit einem einmaligen Angebot ermöglichen die Freunde des Museums Studentinnen und Studenten in unserer Stadt den freien Eintritt ins Museum Wiesbaden.

Lesen Sie mehr dazu hier

Gesichter des Museums

Folge 8: Astrid Lembcke-Thiel – Bildung und Vermittlung

Mit der Jugend im Kunst-Gespräch: Astrid Lembcke-Thiel freut sich über das Projekt „Art Transformer“, das sie mit der 6. Klasse der Diltheyschule im Rahmen ihres Studiums durchführte. Hier ist sie mit den drei Brüdern der Familie Gold zu sehen. (Foto: Museum/Bernd Fickert)

Wer sie schon einmal getroffen hat, der merkt: Diese Frau lebt ihre Arbeit im Museum, sie sprüht vor Ideen! Astrid Lembcke-Thiel wirkt jugendlich, charmant und empathisch. Sie mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen. Und sie freut sich über Menschen, die querdenken und hinterfragen – gerade auch, wenn sie Kunst betrachten. Wie sie und ihr Kollege Daniel Altzweig Kindern und Jugendlichen das Museum nahebringen, was sie an ihrer Arbeit in der Bildung und Vermittlung fasziniert, das erzählt Astrid Lembcke-Thiel uns in diesem Interview.

Lesen Sie mehr dazu hier

Gespräch übers „Offene Atelier für Familien“

Freudig, lustvoll und kreativ im Museum

Spiegelungen – ein spannendes Thema für Kinder und Erwachsene im „Offenen Atelier“ (Foto: Museum)

Am kommenden Sonntag, 18. März, heißt es von 11 bis 14 Uhr wieder: Entdeckungs- und Familienzeit im Museum Wiesbaden! Diesmal lautet das Thema „Spiegelungen“. Wir sprachen mit Museumspädagogin Astrid Lembcke-Thiel, die das Format „Offenes Atelier für Familien“ zusammen mit ihrem Kollegen Daniel Altzweig anbietet.

Lesen Sie mehr dazu hier

Museumspädagogik zum Ausprobieren

Info-Nachmittag mit Überraschungen

Abschied der Rebekka (1708–1709) von Franceso Solimena, interaktiv interpretiert von Schülerinnen und Schülern des Jugend-Kunst-Clubs des Museums Wiesbaden (2016). Foto: Bernd Fickert/Museum Wiesbaden

Wer Lust auf eine spannende Reise durch die Möglichkeiten der Bildung und Vermittlung in den Sammlungen des Museums Wiesbaden hat, der kann am Freitag, 10. November, 14 bis 16.30 Uhr, die Gelegenheit dazu nutzen. Exklusiv für die Freunde des Museums erläutert Astrid Lembcke-Thiel die vom Verein geförderte Arbeit und lädt dazu ein, selbst etwas auszuprobieren …

Lesen Sie mehr dazu hier

„Ausgezeichnete“ museumspädagogische Arbeit des Museums Wiesbaden – Einladung zu einer neuen persönlichen Fördermitgliedschaft

Die Unterstützung der Bildungs- und Vermittlungsarbeit des Museums Wiesbaden ist den Freunde des Museums Wiesbaden seit langem eine besondere Herzensangelegenheit. Mehr als 20.000 junge Besucher/innen pro Jahr – teilweise mit ihren Familien – nehmen inzwischen die Angebote des Museums und ihrer engagierten Macher wahr. Kulturelle Bildung muss verankert werden – und dafür bieten die Sammlungen […]

Lesen Sie mehr dazu hier