Kalender

  • November 2023
    • Museumsausstellungen

      10. November 2023 bis 2. Juni 2024

      Stephan Balkenhol — Zeitfenster

      Ausstellung des Museums Wiesbaden

  • März 2024
    • Vorträge und Begegnungen

      Di, 12. März 2024, 18 Uhr

      Purpur — Geschichte und Neuentdeckung
      mit Inge Boesken Kanold, Frankreich und Susanne Kridlo, Museum Wiesbaden

      Inge Boesken Kanold, Frankreich, Susanne Kridlo, Museum Wiesbaden, mit einer Preview des Films „Purpurissum — Die Suche der Inge Boesken Kanold“ von Barbara Trottnow

      Veranstaltung in Kooperation mit dem Nassauischen Verein für Naturkunde, auf dessen Programm wir hier gerne hinweisen: www.naturkunde-online.de

    • Preview und Eröffnung Kunstausstellung

      Do, 14. März 2024

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß
      Preview exklusiv für Förderkreismitglieder: 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr – Offizielle Ausstellungseröffnung: 19 Uhr

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß

      Am Eröffnungstag der neuen Kunstausstellungen im Museum Wiesbaden sind die Förderkreis-Mitglieder zu einer Vorbesichtigung mit Sektempfang von 17.30 bis 18.45 Uhr eingeladen.

    • Museumsausstellungen

      15. März bis 30. Juni 2024

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß
      Sonderausstellung des Museums Wiesbaden

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß

    • Museumsausstellungen

      21. März 2024 bis 02. Februar 2025

      Der Hase ist des Jägers Tod — Kultur und Natur des südlichen Afrikas
      Sonderausstellung des Museums Wiesbaden

      Preview vom 21. bis 23. März
      Offizielle Eröffnung am 24. März

      Der Hase ist des Jägers Tod — Kultur und Natur des südlichen Afrikas

    • Ausstellungseröffnung Natur

      Sonntag, 24. März

      Der Hase ist des Jägers Tod – Kultur und Natur des südlichen Afrikas
      Offizielle Ausstellungseröffnung: 11 Uhr

      Der Hase ist des Jägers Tod – Kultur und Natur des südlichen Afrikas

    • Jour Fixe

      Di, 26. März 2024, 18 Uhr

      Nadine Schemmann: Amplituden — Intervention
      mit Nadine Schemmann und Dr. Andreas Henning

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      Mi, 27. März, 17 Uhr

      Frida Kahlo. Ihre Fotografien
      Exklusive Einladung in die Opelvillen Rüsselsheim und Führung durch die Ausstellung mit Direktorin Dr. Beate Kemfert

      Einen Kunstausflug zu Frida Kahlo in die Opelvillen Rüsselsheim können wir Ihnen dank der freundlichen Einladung von Direktorin Dr. Beate Kemfert am Mittwoch, 27. März, 17 Uhr, anbieten. Die Ausstellung, die zum zweiten Mal verlängert wurde, präsentiert mit 200 Fotografien, die erst fünfzig Jahre nach Kahlos Tod ans Licht kamen, ganz neue Einblicke. Ein umfangreiches privates Fotoarchiv, das der mexikanischen Malerin als Erinnerung, Inspirationsquelle und Arbeitsmaterial diente, erwartet uns bei der exklusiven Führung mit der Direktorin. Die Führungsgebühr entfällt, zu zahlen ist der Eintritt (8 Euro pro Person). An- und Abfahrt bitten wir individuell zu regeln. Auf Ihre Anmeldung freuen wir uns: we@freunde-museum-wiesbaden.de

      Frida Kahlo, fotografiert von Guillermo Kahlo, 1932
      © Diego Rivera & Frida Kahlo Archives, Bank of Mexico, Treuhänder im Diego Rivera and Frida Kahlo Museum Trust
      Frida Kahlo nach einer Operation, fotografiert von Antonio Kahlo, 1946
      © Diego Rivera & Frida Kahlo Archives, Bank of Mexico, Treuhänder im Diego Rivera and Frida Kahlo Museum Trust
    • Vorträge und Begegnungen

      Do, 28. März 2024, 18 Uhr

      Treffpunkt Buchholz/Sandback
      mit Dr. Kurt Büsser und Kurator Dr. Roman Zieglgänsberger

      Ein Ausstellungsbesuch mit dem Mäzen Dr. Kurt Büsser und Kurator Dr. Roman Zieglgänsberger

      Anmeldung: we@freunde-museum-wiesbaden.de
      Tel. 0163-3359600

  • April 2024
    • Vorträge und Begegnungen

      Di, 9. April 2024, 18 Uhr

      Geschichten aus der Steinzeit — Felsbildforschung in Namibia
      mit Dr. Gabriele Franke, Institut für Archäologische Wissenschaften Goethe-Universität Frankfurt

      Geschichten aus der Steinzeit — Felsbildforschung in Namibia
      Dr. Gabriele Franke, Institut für Archäologische Wissenschaften Goethe-Universität Frankfurt

      Veranstaltung in Kooperation mit dem Nassauischen Verein für Naturkunde, auf dessen Programm wir hier gerne hinweisen: www.naturkunde-online.de

    • Workshops

      Fr, 12. April 2024, 14—16.30 Uhr

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß
      Workshop mit Dr. Roman Zieglgänsberger

      In unseren Workshops stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Museums die Sammlungen, Sonderausstellungen und weitere wichtige Themenfelder vor. Hier haben Sie exklusiv Gelegenheit, Details und Hintergründe zur Museumsarbeit kennenzulernen.

      In dem Workshop wird dargelegt, wie es zur Idee der Max Pechstein-Ausstellung „Die Sonne in Schwarzweiß“ kam. Zugleich wird das Universum Museum thematisiert, wann welche Abteilung — Restaurierung, Leihverkehr oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit — involviert gewesen ist, bis am Tag der Eröffnung alles in den Sälen der Kunstsammlung seinen Platz gefunden hat und der Öffentlichkeit zur gedanklichen wie sinnlichen Auseinandersetzung übergeben werden kann.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-33 59 600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      Mi, 17. April 2024 / Mi, 24. April 2024 – jeweils 14.30 bis 16 Uhr

      Werkstattführung DERIX Glasstudios — Glaskunst aus Taunusstein in die Welt

      Begrenzte Teilnehmerzahl für jeden der beiden Termine, An- und Abfahrt sind individuell zu regeln, Anmeldung bitte mit Angabe des gewählten Datums: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600.

    • Vorträge und Begegnungen

      Do, 18. April 2024, 19 Uhr

      „Wasser, Farbe, Licht!“ — Max Pechstein, endlich ist er angekommen …
      von Julia Pechstein, Enkelin des Künstlers

      „Wasser, Farbe, Licht!“ — Max Pechstein, endlich ist er angekommen …
      von Julia Pechstein, Enkelin des Künstlers

    • Preview und Eröffnung Kunstausstellung

      Do, 25. April 2024

      Günter Fruhtrunk — Retrospektive
      Preview exklusiv für Förderkreismitglieder: 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr – Offizielle Ausstellungseröffnung: 19 Uhr

      Günter Fruhtrunk — Retrospektive

      Am Eröffnungstag der neuen Kunstausstellungen im Museum Wiesbaden sind die Förderkreis-Mitglieder zu einer Vorbesichtigung mit Sektempfang von 17.30 bis 18.45 Uhr eingeladen.

    • Museumsausstellungen

      26. April bis 25. August 2024

      Günter Fruhtrunk — Retrospektive
      Sonderausstellung des Museums Wiesbaden

      Günter Fruhtrunk — Retrospektive

    • Jour Fixe

      Di, 30. April 2024, 18 Uhr

      Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß
      mit Dr. Roman Zieglgänsberger

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

  • Mai 2024
    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      3. bis 8. Mai 2024

      Kulturreise nach Berlin
      u. a. Modigliani, Museum Barberini, Alte- und Neue Nationalgalerie

      Kulturreise nach Berlin
      u. a. Modigliani, Museum Barberini, Alte- und Neue Nationalgalerie

    • Ausstellungseröffnung Natur

      Sonntag, 19. Mai

      Adivasi – Das andere Indien
      Offizielle Ausstellungseröffnung: 11 Uhr

      Adivasi – Das andere Indien

    • Museumsausstellungen

      19. Mai bis 6. Oktober 2024

      Adivasi – Das andere Indien

      Adivasi – Das andere Indien

    • Vorträge und Begegnungen

      Do, 23. Mai 2024, 19 Uhr

      Digitale Kunst seit 1965 — Der Computer macht die Kunst?
      mit Wolf Lieser, DAM Projects, Berlin

      Digitale Kunst seit 1965 — Der Computer macht die Kunst?

      Die Idee, dass ein Computerprogramm ein Kunstwerk hervorbringen kann, war in den 1960er Jahren eine Revolution. Anfänglich waren die von den Künstlern geschriebenen Programme noch sehr einfach. Schon bald aber entstanden komplexere Algorithmen, die dann oft Serien von Variationen hervorbrachten. Das Resultat waren Stiftplotterzeichnungen. Seitdem haben sich die Möglichkeiten dramatisch weiterentwickelt. Wolf Lieser, der vor mehr als 30 Jahren mit der digitalen Kunst konfrontiert wurde, machte sie zum Teil des Programms in seiner ersten Galerie, die er 1993 in Wiesbaden gründete. Doch die Außenseiterposition dieser wegweisenden Kunstgattung sollte noch lange weiter bestehen. Sein Weg führte ihn nach Berlin, wo er konsequent daran arbeitete, den Bekanntheitsgrad der digitalen Kunst zu erweitern. Neben der Galerie DAM Projekts gründete er das Online-Museum DAM, dessen Ziele es ist, ein Forum für die Geschichte und Praxis der digitalen Kunst zur Verfügung zu stellen. Unterstützt wird er von fünf internationalen Experten im Bereich der digitalen Medien. Heute ist die digitale Kunst weltweit präsent und gewinnt zunehmend an Anerkennung. Dafür spricht auch der  Kreis der SammlerInnen, die DAM Projekts inzwischen u.a. aus Shanghai, Tokyo, Istanbul, Frankfurt, London, Paris, New York und Los Angeles begleiten. Am Donnerstag, 23. Mai, 19 Uhr, ist Wolf Lieser mit seinem Vortrag zu Gast. Er macht darin die Entwicklung der digitalen Kunst seit den Pionierjahren bis in die Gegenwart nachvollziehbar und stellt wichtige künstlerische Positionen vor.

      Frieder Nake (einer der frühesten Pioniere der Computerkunst)  ohne Titel, 1965
      Lauren Gartel, Energy Man, 1987
      Leah Schrager, MomLife: Feeding Time, 2023
    • Konzerte

      So, 26. Mai 2024, 11 Uhr

      Klingendes Museum — Die Sonntagsmatinée
      Sinfonietta-Brass, Mainz

      Mit dem neuen Format „Klingendes Museum: Die Sonntagsmatinée“ präsentieren Ihnen die Freunde des Museums Wiesbaden in Zusammenarbeit mit dem Museum Wiesbaden vier- bis fünfmal jährlich Live-Musik (Eintritt frei und ohne Anmeldung), jeweils sonntags um 11 Uhr. Alle auftretenden Ensembles haben als gemeinsamen Bezugspunkt die „Sinfonietta Mainz“, eines der größten und erfolgreichsten Sinfonieorchester seiner Art im Rhein-Main-Gebiet. In verschiedenen hoch motivierten Formationen, die sich für Konzerte im Museum Wiesbaden zusammenfinden, präsentieren Profis gemeinsam mit Musikstudenten sowie Musikern mit professionellem Anspruch, die ihr Instrument nicht zum Beruf erklärt haben, klangvolle musikalische Erlebnisse.

      Sinfonietta-Brass
      Die Blechbläser des großen Sinfonieorchesters Sinfonietta Mainz haben sich zum Ziel gesetzt, die reichhaltige Kammermusik-Literatur für Blechbläser Ensembles einem breiteren Publikum nahezubringen. Zu ihrem Repertoire zählen Werke aus Renaissance, Barock, selbstverständlich von Bach und ebenso Werke moderner Komponisten.

      Blechblasinstrumente (Foto: privat)

      Programm

      Bilder einer Ausstellung
      Modest Mussorgski (1839–1881)
      Bearbeitung: Stefan Kaundinya

      Dirigent: Michael Millard
      Michael Millard ist seit 37 Jahren Kapellmeister und und Studienleiter am Staatstheater Mainz. In dieser Zeit hat er mit vielen renommierten Sängern, Regisseuren und Dirigenten gearbeitet. Mehr als 1000 Vorstellungen hat er in allen Bereichen der Musikliteratur in Deutschland, Österreich, Luxembourg und in der Schweiz dirigiert. Michael Millard ist seit Februar 1995 musikalischer Leiter der Sinfonietta Mainz. Für seine 20jährige musikalische Arbeit mit der Sinfonietta Mainz wurde Michael Millard mit der Rheingoldplakette der Stadt Mainz ausgezeichnet

      Sprecherin: Bettina Römer
      Bettina Römer war nach dem Studium der Theaterwissenschaften in Erlangen und dem Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hannover 20 Jahre als Schauspielerin an verschiedenen Theatern Deutschland engagiert. In den unterschiedlichsten Genres und in allen Medienbereichen trifft man sie als Sprecherin an. Bettina Römer ist als Dozentin für Atem, Stimme, Textgestaltung und Mediensprechen tätig.

      Programm der Sonntagsmatinée vom 26. Mai 2024

    • Jour Fixe

      Di, 28. Mai 2024, 18 Uhr

      Der Hase ist des Jägers Tod — Kultur und Natur des südlichen Afrika
      mit Dr. Hannes Lerp

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

  • Juni 2024
    • Empfänge, Events & Versammlungen

      Di, 4. Juni 2024, 19 Uhr

      Mitgliederversammlung im Museum

      Mitgliederversammlung im Museum

    • Vorträge und Begegnungen

      Do, 6. Juni 2024, 19 Uhr

      Günter Fruhtrunk: von ALDI bis UNO
      Prof. Dr. Stephan Berg im Gespräch mit Dr. Jörg Daur

      Günter Fruhtrunk: von ALDI bis UNO
      Prof. Dr. Stephan Berg im Gespräch mit Dr. Jörg Daur

    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      1. Termin: 9. bis 14. Juni 2024

      60. Kunstbiennale Venedig
      Stranieri Ovunque — Foreigners Everywhere

      60. Kunstbiennale Venedig

    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      2. Termin: 16. bis 21. Juni 2024

      60. Kunstbiennale Venedig
      Stranieri Ovunque — Foreigners Everywhere

      60. Kunstbiennale Venedig

    • Specials für Mittagspause und After-Work

      Do, 20. Juni 2024, 19 bis 20:30 Uhr

      Art after Work im Juni
      Max Pechstein und der weibliche Akt

      mit Dr. Annkatrin Kaul-Trivolis

      Lassen Sie den Arbeitstag bei einem besonderen Rundgang im Museum Wiesbaden ausklingen. Nach einer Führung durch die Ausstellung „Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß“ erwarten Sie nette Gespräche und Drinks im Museumscafé. Die vielfach gelobte Ausstellung ist nur noch bis zum 30. Juni im Museum zu sehen, daher ist „Art after Work“ am 20. Juni die Gelegenheit, sie in einer geselligen Runde zu erleben.

      Eintritt: für Mitglieder der Freunde des Museums Wiesbaden 7 Euro (für Getränk), reguläre Teilnahme 14 Euro

      Bitte buchen Sie ein Ticket im Ticketshop des Museums (die Teilnehmendenzahl ist begrenzt).

    • Konzerte

      So, 23. Juni 2024, 11 Uhr

      Klingendes Museum — Die Sonntagsmatinée
      Mainz-Wiesbadener Bläserensemble & Trombonissimi

      Klingendes Museum — Die Sonntagsmatinée
      Mainz-Wiesbadener Bläserensemble & Trombonissimi

      Programm der Sonntagsmatinée am 23. Juni 2024, 11 Uhr, im Museum Wiesbaden

    • Jour Fixe

      Di, 25. Juni 2024, 18 Uhr

      Günter Fruhtrunk — Retrospektive
      mit Dr. Jörg Daur

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

    • Empfänge, Events & Versammlungen

      Sa, 29. Juni 2024, 17 bis 23 Uhr

      Sommerfest und Finissage
      „Max Pechstein – die Sonne in Schwarzweiß“

      Programm:

      17—20 Uhr
      Freiluft-Atelier für alle

      17—21 Uhr
      Livemusik mit NAOMI
      Eigentlich ist sie ja nach Australien ausgewandert, aber glückliche Umstände ermöglichen ein Konzert in Wiesbaden. Besondere Attraktion ist diesmal der Saxophonist Ulrich Christlein
      Naomi Kraft — Gesang, Uli Christlein — Saxophon, Stefan Varga — Gitarre

      18 Uhr
      Sommergruß von Dr. Roman Zieglgänsberger
      Kurator der Ausstellung, „Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß“

      Die Projektgruppe der „Jungen Freunde des Museums Wiesbaden“ stellt sich vor.

      21—23 Uhr
      DJ Set der AMD

      Bis 22 Uhr
      Freier Eintritt in die Ausstellungen
      „Max Pechstein — Die Sonne in Schwarzweiß“
      „Der Hase ist des Jägers Tod — Kultur und Natur des südlichen Afrikas“
      „Günter Fruhtrunk — Retrospektive“

      Eingerahmt — Zeichnen Sie Ihr liebstes Pechstein-Motiv mit Kreide

      Mit Speisen aus dem Trüffel Museumscafé und Getränken an der Glyg.Bar am Museum und vielem mehr!

      Flyer Sommerfest

  • Juli 2024
    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      Di, 2. Juli 2024, 18 Uhr

      Reinhard Stangl — ALLES IN ALLEM
      Exklusive Einladung ins Kunsthaus Taunusstein und Führung durch die Ausstellung mit Sammlerin Dr. Irene Haas

      Reinhard Stangl — ALLES IN ALLEM
      Exklusive Einladung ins Kunsthaus Taunusstein und Führung durch die Ausstellung mit Sammlerin Dr. Irene Haas

      Begrenzte Teilnehmerzahl, An- und Abfahrt sind individuell zu regeln, Anmeldung: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-33 59 600

    • Vorträge und Begegnungen

      Do, 4. Juli 2024, 19 Uhr

      Ein Blick ins Gehirn: Natur und Kunst beeinflussen den Geist. Nur wie?
      Prof. Dr. med. Dieter F. Braus, Ärztlicher Direktor von Vitos Rheingau

      Ein Blick ins Gehirn: Natur und Kunst beeinflussen den Geist. Nur wie?
      Prof. Dr. med. Dieter F. Braus, Ärztlicher Direktor von Vitos Rheingau

    • Jour Fixe

      Di, 30. Juli 2024, 18 Uhr

      Adivasi — Das andere Indien
      mit Dr. Andy Reymann

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

  • August 2024
    • Jour Fixe

      Di, 27. August 2024, 18 Uhr

      Jugendstilplakate im Treppenhaus
      Dr. Peter Forster

      Unser Jour Fixe beginnt am letzten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Museumscafé. Nach einer lockeren Einführung von etwa 15 Minuten erkunden wir gemeinsam einzelne Kunstwerke, Naturexponate oder laufende Ausstellungen.

      Anmeldungen: we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163-3359600
      (Anmeldung erforderlich, Teilnehmerzahl begrenzt)

  • September 2024
    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      22. bis 27. September 2024

      Manifesta 15 Barcelona — Europäische Wanderausstellung

      Manifesta 15 Barcelona — Europäische Wanderausstellung

  • Oktober 2024
    • Reisen und Ausflüge zur Kunst

      14. bis 18. Oktober 2024

      Künstlerkolonien in Oberbayern

      Informationen, Reservierungen und Vormerkungen: Wilma Estelmann, we@freunde-museum-wiesbaden.de, Tel. 0163 33 59 600