Kategorie „Veranstaltungen“

Jour Fixe in Kirchhoffs Sammlung

Kuratorenführung am 28. November 2017

Dass Wiesbaden einst den Ruf eines Zentrums der Avantgarde trug, verdankt es dem Mäzen Heinrich Kirchhoff. Dessen herausragende Sammlung der Moderne, die im Jahr 1917 ihren vielbeachteten Auftritt im Museum Wiesbaden hatte, wurde nun wiederbelebt und beeindruckt aufs Neue. Zur Führung mit Dr. Roman Zieglgänsberger, Kurator der Schau, laden die Freunde im Rahmen des monatlichen Jour Fixe am 28. November 2017 ein.

Lesen Sie mehr dazu hier

Museumspädagogik zum Ausprobieren

Info-Nachmittag mit Überraschungen

Abschied der Rebekka (1708–1709) von Franceso Solimena, interaktiv interpretiert von Schülerinnen und Schülern des Jugend-Kunst-Clubs des Museums Wiesbaden (2016). Foto: Bernd Fickert/Museum Wiesbaden

Wer Lust auf eine spannende Reise durch die Möglichkeiten der Bildung und Vermittlung in den Sammlungen des Museums Wiesbaden hat, der kann am Freitag, 10. November, 14 bis 16.30 Uhr, die Gelegenheit dazu nutzen. Exklusiv für die Freunde des Museums erläutert Astrid Lembcke-Thiel die vom Verein geförderte Arbeit und lädt dazu ein, selbst etwas auszuprobieren …

Lesen Sie mehr dazu hier

Mitglieder-Werbeaktion 2017

Die Mitgliederwerbeaktion 2017 der Freunde des Museums Wiesbaden gestaltet sich bisher überaus erfolgreich. 110 neue Mitglieder haben sich den Freunden des Museums bereits angeschlossen. Die Aktion läuft noch weiter bis zum 31. Dezember. Für Werber und Geworbene winken schöne Belohnungen!

Lesen Sie mehr dazu hier

Familientag am 17. September

Fantasiereise zwischen märchenhaften Gestalten

Sebastian Meschenmoser, Berg, 2017. Galerie Greulich, Frankfurt am Main

Geheimnisvoll und mit einem Hang zum Skurrilen, das kennzeichnet die Malerei von Sebastian Meschenmoser, dessen großformatige Bilder von Astronauten und märchenhaften Gestalten Familien beim Offenen Atelier am Sonntag willkommen heißen. Hier können Sie von 11 bis 14 Uhr den Geheimnissen dieser Werke auf der Spur sein.

Lesen Sie mehr dazu hier

Büchercheck mit Denis Scheck

Lesereise im Museum am 5. September

Literatur im Museum – geht das? Und wie! Zu Gast am 5. September um 19.30 Uhr ist das „Salonfestival“ mit Denis Scheck. Der „Druckfrisch“-Moderator und Literaturkritiker nimmt uns mit auf eine Lesereise durch den literarischen Blätterwald der 90.000 jährlichen Neuerscheinungen auf dem deutschen Buchmarkt. Büchercheck gepaart mit bester Unterhaltung zwischen Kunst und Natur.

Lesen Sie mehr dazu hier

Jour Fixe mit Pilzen

Kuratorenführung mit Dr. Hannes Lerp am 25. Juli

Die Vitrinen der Ausstellung wurden dank großzügiger Unterstützung der Alfred Weigle Stiftung ermöglicht. (Foto: Bernd Fickert)

Warum verdienen Pilze eine eigene Ausstellung? Dr. Hannes Lerp, Biologe und Kurator der großen Pilze-Schau, erzählt es Ihnen am 25. Juli um 18 Uhr und nimmt Sie mit zur Expedition in ein Reich des Lebens, das viele Fragen aufwirft.

Lesen Sie mehr dazu hier

Pilzforscher Prof. Dr. Marco Thines zu Gast

Vortrag am 27. Juni zur Bedeutung der Pilze

Pilze sind überall, vernetzt und häufig von uns unbemerkt. Warum ihre Rolle in der Natur unterschätzt wird und was sie schützenswert macht, beleuchtet Pilzforscher Prof. Dr. Marco Thines in seinem Vortrag am 27. Juni.

Lesen Sie mehr dazu hier

Richard Serra und seine Filme

Vortrag von Maria Anna Tappeiner am 4. Mai 2017

Richard Serra, Alexej-von Jawlensky-Preisträger 2017, beeindruckt in seiner derzeitigen Ausstellung „Props, Films, Early Works“ mit Skulpturen aus Blei, Arbeiten aus Gummi und frühen Filmen. Mit ihrem Vortrag „Handfilme und Denkräume“ am 4. Mai 2017 um 19 Uhr im Museum Wiesbaden bringt uns Filmemacherin Maria Anna Tappeiner das filmische Werk Richard Serras näher.

Lesen Sie mehr dazu hier

Tagesfahrt zur documenta 14

Sonntag, 6. August 2017

Aufgrund der großen Nachfrage haben wir für die Freunde des Museums Wiesbaden eine Tagestour nach Kassel mit zwei geführten Spaziergängen vereinbart.

Lesen Sie mehr dazu hier

Neujahrsempfang 2017

Guter Start ins Museumsjahr

Neujahrsempfang 2017

Eine Bildergalerie zum diesjährigen Neujahrsempfang im Museum Wiesbaden finden Sie unter unserem Foto-/Videoarchiv.

Lesen Sie mehr dazu hier

Ein Salon voller Kunst und Natur

Der Neujahrsempfang der Freunde des Museums

Etwa 400 Gäste wollten ihn nicht versäumen: Der große Zulauf beim Neujahrsempfang der Freunde wirkte wie ein beeindruckendes Statement für die Arbeit des Vereins und des Museums. Eine gleichermaßen informative wie gesellige Veranstaltung zwischen Kunst und Natur.

Lesen Sie mehr dazu hier

Viva Arte Viva – Kunst-Biennale Venedig

Zusatz-Reisetermin: 22.–26. Juni 2017

Freunde des Museums Wiesbaden

Die Nachfrage ist groß – also hat Wilma Estelmann das Unmögliche möglich gemacht und eine zusätzliche Reise für die Freunde des Museums organisiert. Fünf Tage purer Kunst- und Stadtsechstel-Venedig-Genuss – hautnah. Und das wieder unter kompetenter künstlerischer Leitung. Lesen Sie weitere Details …

Lesen Sie mehr dazu hier

Kulturtalk in der Alten Bibliothek

Freunde des Museums im Dialog

Sie nahmen Platz am langen Tisch in der Alten Bibliothek, der wegen des regen Treibens im Café Jawlensky der Vorzug eingeräumt wurde: zwanzig Freunde des Museums Wiesbaden, unter ihnen die Gastgeber des Abends, Museumsdirektor Dr. Alexander Klar, sowie die Vorstandmitglieder Ingeborg Salm-Boost und Klaus Niemann. Sie hatten die Mitglieder des Vereins im Rahmen des einmal im Monat stattfindenden Jour Fixe zur lockeren Gesprächsrunde geladen.

Lesen Sie mehr dazu hier

Wiesbaden ist Neapel

5. Museumsgala wieder grandios

Kultur trifft Genuss – unter dieses Motto stellte Dr. Gerd Eckelmann, Vorsitzender des Freundeskreises des Museums Wiesbaden, die fünfte Auflage dieser Fundraising-Veranstaltung, die inzwischen zu einer festen gesellschaftlichen Größe in Wiesbaden und der Region geworden ist. 350 Gäste genossen in einer beeindruckenden Vorabbesichtigung die ab dem 14.10 zu sehende berauschende Ausstellung über den neapolitanischen Barock

Lesen Sie mehr dazu hier

Neujahrsansprache Dr. Gerd Eckelmann

Unser Neujahrsempfang am 21. Januar im Museum war ein voller Erfolg. Mehr als 270 Mitglieder nahmen die Gelegenheit zu dieser Begegnung war. Der Kurier berichtete darüber in seiner Ausgabe vom 23. Januar. Das Museum bedankte sich für die unbürokratische Hilfe beim Erwerb des Gemäldes „Phryne“ von Franz von Stuck, welches seit kurzem als Dauerleihgabe unseres […]

Lesen Sie mehr dazu hier

4. Museumsgala der Freunde des Museums Wiesbaden

Mit 280 Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ging die Museumsgala im Oktober 2015 bereits in ihre vierte Runde. Und die Veranstalter hatten sich einiges Neues einfallen lassen: der Museumsdirektor als Dekan einer „Museumsversität“, die wissenschaftlichen Mitarbeiter als „Dozenten“ und die „Galagäste“ als Studenten. Und die wissenschaftlichen Mitarbeiter machten ihre exclusiven Vorlesungen bei insgesamt 14 […]

Lesen Sie mehr dazu hier