Kategorie „Auf Entdeckungstour“

Auf Entdeckungstour (7)

Sammlerglück

Welche herausragende Bedeutung das Frühwerk „Mann im Pelz“ von Marianne von Werefkin hat, das schildert Kurator Roman Zieglgänsberger in der letzten Folge unserer „Entdeckungstour“ zu den „Lebensmenschen“. Siebenmal hat er uns während der Corona-Pause des Museums Spannendes über die Malerin und ihren Partner Alexej von Jawlensky erzählt. Vom kommenden Dienstag an können Sie die vielen interessanten Details vor Ort, in den Sälen, nachvollziehen.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour (Teil 6)

Gegensätze ziehen sich an

An den Bildmotiven der „Lebensmenschen“ Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky lässt sich die Beziehungskrise der beiden ablesen – das erfahren wir in Folge 6 unserer Entdeckungstour von Kurator Roman Zieglgänsberger. Wir gehen ins Jahr 1913. Wieder ein spannender, virtueller Rundgang in die Ausstellung.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour (Teil 5)

Die Krone des Malers

Was bewog Alexej von Jawlensky, in seiner Münchner Zeit über dem Malerkittel einen Zylinder zu tragen? Roman Zieglgänsberger verrät uns dies und mehr in Folge 5 unserer Entdeckungstour zu den „Lebensmenschen“.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour (Teil 4)

Mit Matrosenbluse – Unbändig und frei …

Wussten Sie, dass es nur eine einzige Fotografie gibt, auf der die „Lebensmenschen“ Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky allein zu zweit zu sehen sind? Roman Zieglgänsberger geht in Folge 4 der Entdeckungstour mit uns in die frühen russischen Jahre des Künstlerpaares.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour (Teil 3)

Jawlensky oder Jawlensky?

Mit jeder Woche, in der uns Roman Zieglgänsberger zur Entdeckungstour einlädt, kommen wir den „Lebensmenschen“ und ihrem Umfeld ein Stück näher. Heute geht es um zwei Jawlenskys – um den Vater und den Sohn.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour (Teil 2)

Eine Premiere – noch ohne Besucher

Nach dem „Badehaus“ der Werefkin widmet sich Roman Zieglgänsberger in Teil 2 der Entdeckungstour zu den „Lebensmenschen“ den „Vier Variationen“ von Alexej von Jawlensky. Der Kurator schwenkt auch den Blick ganz nach rechts an der selben Wand, wo die „Gespensternacht“ von Marianne von Werefkin hängt.

Lesen Sie mehr dazu hier

Auf Entdeckungstour

Mit Werefkin am Ostseestrand

Die Schätze der Ausstellung „Lebensmenschen“ müssen in viralen Zeiten vorübergehend hinter verschlossenen Museumstüren bleiben. Zusammen mit Dr. Roman Zieglgänsberger bringen wir diese hier für Sie schon jetzt ans Licht: Ab sofort wird der Kurator der Schau, immer zum Wochenende, einzelne Werke aus den 15 Räumen, die von Leben und Werk des Künstlerpaares Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky berichten, in kurzer Erklärung vorstellen. Kommen Sie mit zum ersten Ziel unserer Reise.

Lesen Sie mehr dazu hier